Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Andreescu posiert mit der US-Open-Trophäe in New York abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.09.2019.
Inhalt

Major-Siegerin mit 19 Jahren Andreescu: Die Träumerin, die nicht mehr basteln muss

Bianca Andreescu spielt eine unglaubliche Saison. Dabei wollte die US-Open-Siegerin erstmal «nur» die Top 100 knacken.

Um ihren Traum nie aus den Augen zu verlieren, bastelte Andreescu mit 15 Jahren einen Sieger-Scheck. Jahr für Jahr notierte sie darauf das aktuelle Preisgeld für die Siegerin der US Open. Mit 19 Jahren muss der Shootingstar nicht mehr basteln – mittlerweile hält Andreescu den «echten» Scheck über 3,85 Millionen US-Dollar in den Händen.

Aus Traum wird Realität

Ja, sie galt vor den US Open zum erweiterten Kreis der Favoritinnen. Und doch hat Bianca Andreescu Fans und Zuschauer überrascht. Einerseits aufgrund ihres unbestritten riesigen Talents. Andererseits aber auch mit der mentalen Stärke, welche die erst 19-Jährige in den wichtigen Momenten an den Tag legte. Serena Williams und auch Belinda Bencic können ein Liedchen davon singen.

Ich habe immer davon geträumt, mit Serena Williams in einem Final zu stehen.
Autor: Bianca Andreescu

Mit etwas Abstand vom Final gab Andreescu am Tag danach noch einmal Auskunft über ihre Gemütslage: «Es ist fast nicht in Worte zu fassen. Ich habe immer davon geträumt, mit Serena Williams in einem Final zu stehen. Dass es nun wahr geworden ist, ist verrückt», so die Kanadierin.

Legende: Video Andreescu schlägt Williams im Final abspielen. Laufzeit 03:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.09.2019.

Raptors als Gratulanten

Andreescu ist die erste Kanadierin überhaupt, die ein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Entsprechend gross war auch der Jubel in der Heimat. «Du hast Geschichte geschrieben und ein ganzes Land sehr stolz gemacht», gratulierte Premierminister Justin Trudeau auf Twitter.

Eine spezielle Gratulation erhielt Andreescu auch aus ihrer Heimatstadt Toronto vom amtierenden NBA-Champion. Die Raptors, die im Juni als erster kanadischer Meister in der NBA ebenfalls Historisches vollbracht hatten, machten aus ihrem Klubmotto «We the North» zu Ehren von Andreescu kurzerhand «She the Champ».

Neue Aussichten, neue Ziele

Als Nummer 152 war Andreescu in die aktuelle Tennis-Saison gestartet, nun steht sie seit Montag in der Weltrangliste auf Position 5. Eine Situation, mit der die 19-Jährige erstmal umgehen muss: «Die Challenge war anfangs Saison, die Top 100 zu knacken. Nun muss ich meine Ziele wohl etwas höher stecken», sagt Andreescu und lässt ihren Worten gleich Taten folgen: «Top 3 Ende Jahr und der Sieg an den WTA-Finals.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.09.19, 22:10 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.