Oprandi verpasst die US Open

Romina Oprandi (WTA 45) hat für die Ende August beginnenden US Open bereits jetzt Forfait erklärt. Die Bernerin laboriert noch immer an einer Schulterverletzung.

Romina Oprandi ist in New York nicht am Start.

Bildlegende: Muss verzichten Romina Oprandi ist in New York nicht am Start. EQ Images

Die Schulterverletzung hatte Romina Oprandi bereits in Wimbledon zur Aufgabe in der 1. Runde gezwungen.

Zuvor hatte sie wegen derselben Blessur schon nicht beim WTA-Turnier im niederländischen s'Hertogenbosch teilnehmen können.

Gedanken ans Karrierenende?

Nach ihrem Ausscheiden in London hatte die 27-jährige Bernerin durchblicken lassen, dass sie sich ernsthafte Gedanken über die Fortsetzung ihrer Karriere machen würde, falls sie sich ein drittes Mal an der Schulter operieren lassen müsste.

Video «Oprandi muss in der 1. Runde aufgeben («sportaktuell»)» abspielen

Oprandi muss in der 1. Runde aufgeben («sportaktuell»)

2:30 min, vom 25.6.2013