Round-Up: Djokovic in bestechender Form

Novak Djokovic bewies gleich in seiner ersten Partie, dass er bei den Australian Open «The Man to Beat» ist. Hier geht's zum Round-Up.

Video «Australian Open: Matchbälle Djokovic und Williams» abspielen

Matchbälle Djokovic und Williams

0:31 min, vom 18.1.2016

Die Favoriten:

Novak Djokovic ist der Auftakt in Melbourne problemlos gelungen. Der serbische Turnierfavorit setzte sich gegen den Südkoreaner Hyeon Chung in überzeugender Manier mit 6:3, 6:2, 6:4 durch.

Auch Kei Nishikori (ATP 7) hat seine Ambitionen untermauert. Der Japaner liess Philipp Kohlschreiber beim 6:4, 6:3, 6:3 nicht den Hauch einer Chance. Tomas Berdych (ATP 6) blieb gegen Yuki Bhambri (ATP 96) ebenfalls ohne Satzverlust.

Serena Williams.

Bildlegende: Zeigte keinerlei Anlaufschwierigkeiten Serena Williams. Keystone

Serena Williams hat nach fast fünfmonatiger Wettkampfpause eine erfolgreiche Rückkehr gefeiert. Die Weltnummer 1 musste beim 6:4, 7:5 gegen die Italienerin Camila Giorgi (WTA 36) allerdings hart kämpfen.

Keine Blösse gab sich Petra Kvitova (Tsch). Die Weltnummer 7 schlug die Thailänderin Luksika Kumkhum (WTA 158) souverän in zwei Sätzen. Die Polin Agnieszka Radwanska (WTA 4) liess beim 6:2 6:3 gegen die Amerikanerin Christina McHale (WTA 65) ebenfalls nichts anbrennen. Auch Maria Scharapowa (WTA 5) legt einen souveränen Start hin: Die Vorjahres-Finalistin aus Russland bezwingt die Japanerin Nao Hibino (WTA 56) 6:1, 6:3.

Die Enttäuschungen:

Er gehört zu den grössten Zukunftshoffnungen und hatte in «Down Under» Grosses vor. Doch Borna Coric (ATP 40), in Chennai noch Finalgegner von Stan Wawrinka, schied gegen den Spanier Albert Ramos sang- und klanglos in drei Sätzen aus. Für den 28-jährigen Ramos war dies erst der vierte (!) Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier überhaupt.

Auch Caroline Wozniacki, die Nummer 16 der Setzliste, muss sich bereits nach der Startrunde verabschieden. Die Dänin unterlag der Kasachin Julia Putinzewa (WTA 76) 6:1, 6:7 (3:7), 4:6. Die ehemalige Nummer 1 war zuvor noch nie in der 1. Runde der Australian Open gescheitert.

Video «Australian Open: Das Out von Wozniacki» abspielen

Australian Open: Das Out von Wozniacki

0:19 min, vom 18.1.2016

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 18.01.2016, 06:30 Uhr.