Scharapowa gibt nur 2 Games ab – Halep und Bouchard souverän

Maria Scharapowa hat an den Australian Open problemlos die Achtelfinals erreicht. Die Weltranglisten-Zweite aus Russland fertigte die Kasachin Zarina Diyas (WTA 31) mit 6:1, 6:1 ab. Auch Simona Halep (WTA 3) und Eugenie Bouchard (WTA 7) gaben in Runde 3 keinen Satz ab.

Die Hürde Zarina Diyas nahm Maria Scharapowa ohne Mühe.

Bildlegende: Kurzauftritt Die Hürde Zarina Diyas nahm Maria Scharapowa ohne Mühe. Keystone

Nach nur einer Stunde war der Arbeitstag von Maria Scharapowa in der Hitze von Melbourne bereits wieder beendet. In ihrer Drittrunden-Partie gestand die Russin ihrer Kontrahentin Zarina Diyas (Kas) gerade mal 2 Games zu und triumphierte schliesslich äusserst souverän mit 6:1 und 6:1.

Im Achtelfinal trifft Scharapowa, die in «Down Under» bisher nur in Runde 2 gegen Alexandra Panova (WTA 150) einen Satz abgeben musste, auf Shuai Peng (WTA 22). Gegen die Chinesin, welche Jaroslawa Schwedowa in 2 Sätzen bezwang, hat die Weltnummer 2 von den bisherigen 5 Duellen deren 4 gewinnen können.

Auch Halep und Bouchard ohne Satzverlust

Mit Simona Halep (WTA 3) und Eugenie Bouchard (WTA 7) gaben sich 2 weitere Top-10-Spielerinnen in der 3. Runde keine Blösse. Halep siegte gegen die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sand (WTA 258) mit 6:4, 7:5. Bouchard hatte gegen Caroline Garcia (WTA 36) aus Frankreich nur im ersten Umgang, den sie mit 7:5 zu ihren Gunsten entschied, ein wenig zu kämpfen. Den 2. Satz holte sich die Kanadierin nach nur 28 Minuten diskussionslos mit 6:0.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 23.01.15 08:00 Uhr

Resultate