Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Grand-Slam-Turniere So lief die Partie Federer - Bolelli

Roger Federer gewinnt gegen Simone Bolelli in vier Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:2 und 6:2. Nach einem Fehlstart kann Federer die Partie dominieren und sich damit den Einzug in die 3. Runde sichern.

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 8:00

    Federer steht in der 3. Runde

    Roger Federer gewinnt gegen Simone Bolelli (ATP 48) in 2:09 Stunden mit 3:6, 6:3, 6:2 und 6:2. Der Italiener spielte zu Beginn stark, liess aber nach. Federer zeigte eine solide Leistung und steht damit in der 3. Runde, wo er auf Andreas Seppi (ATP 46) trifft.

    Video
    Tennis: Australian Open, Federer - Bolelli Highlights
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 7:52

    FEDERER GEWINNT DAS MATCH

    Der Schweizer gewinnt das letzte Game bei eigenem Aufschlag zu Null entscheidet das Spiel für sich.

    Video
    Matchball Federer
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 7:50

    Bolelli wehrt einen Matchball ab

    Der Italiener gibt sich nicht so einfach geschlagen. Er wehr einen Matchball des Schweizers ab und verkürzt auf 2:5.

  • 7:43

    5:1 für Federer

    Federer muss über 40:40 gehen, kann sich das Game dank einem Ass dann sichern. Der Schweizer ist damit auf Siegeskurs.

  • 7:38

    BREAK für Federer

    Der Schweizer sichert sich das zweite Break in diesem vierten Satz. Bolelli unterläuft ein Fehler mit der Vorhand. Damit führt Federer mit 4:1.

    Video
    Doppelbreak Federer
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 7:36

    Federer führt mit 3:1

    Nun geht es schnell. Der Maestro geht mit 3:1 in Führung.

  • 7:31

    2:1 für Federer

    Sowohl Federer als auch Bolelli bringen ihre Aufschläge durch. Damit steht es 2:1 für den Schweizer.

  • 7:27

    BREAK für Federer

    Zum Auftakt in den vierten Satz gelingt Federer gleich der Servicedurchbruch. Der Widerstand von Bolelli lässt deutlich nach.

  • 7:22

    FEDERER SICHERT SICH DEN DRITTEN SATZ

    Mit einem Ass schliesst Federer dieses Game ab und gewinnt damit den dritten Satz souverän mit 6:2.

    Video
    Satzball für Federer
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 7:19

    Bolelli verkürzt auf 2:5

    Eine Rückhand von Federer landet knapp hinter der Grundlinie. Der Schweizer verzichtet auf die Challenge.

  • 7:16

    Federer baut die Führung zum 5:1 aus

    Er lässt Bolelli bei eigenem Aufschlag keine Chance und liegt nun mit 5:1 vorne.

  • 7:14

    DOPPELBREAK für Federer

    Jetzt gelingt Federer dieses Doppelbreak. Nach einem Stoppball von Bolelli holt sich der Schweizer die erste Breakchance am Netz und nutzt diese auch gleich aus. Damit führt er mit 4:1.

    Video
    Break für Federer zum 4:1
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 7:10

    Federer legt zum 3:1 vor

    Beim Aufschlag von Federer kann Bolelli bisher kaum Akzente setzen. Es steht 3:1 im dritten Satz.

  • 7:06

    Bolelli verkürzt auf 1:2

    Federer ist nahe am Doppelbreak. Bolelli muss kämpfen, kann aber dennoch zum 1:2 verkürzen.

  • 6:58

    2:0 Federer legt vor

    Bei eigenem Aufschlag gibt sich der Sportler des Jahres keine Blösse und bestätigt das Break.

  • 6:55

    BREAK für Federer

    Federer gelingt der Auftakt in den dritten Satz. Er holt sich nach einem Winner vorne am Netz die erste Breakchance und kann diese auch gleich verwerten.

    Video
    Break für Federer
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 6:50

    FEDERER GEWINNT DEN ZWEITEN SATZ

    Bolelli macht es ihm aber nicht einfach und so geht auch dieses Game über 30:30. Schliesslich sichert sich der Schweizer mit einem Ass den Satz. Damit steht es nach Sätzen 1:1.

    Video
    Break und Satzball für Federer
    Aus sportlive vom 21.01.2015.
    abspielen
  • 6:45

    BREAK für Federer

    Jetzt ist das erste Break von Federer Tatsache. Er setzt die Rückhand auf die Linie und ballt die Faust zur 5:3 Führung.

  • 6:42

    4:3 für Federer

    Seinen Service bringt der 33-jährige Baselbieter durch und führt damit mit 4:3.

  • 6:40

    Federer nahe am Break

    Da hat nicht viel gefehlt. Federer kommt zu zwei Breakbällen, welche Bolelli abwehren kann. Damit gleicht der Italiener zum 3:3 aus.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 21.01.2015, 5:30 Uhr