Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Von «Beachboy» bis «Sandkönig»

Mit dem Titel an den French Open hat Stan Wawrinka auch im Ausland aufhorchen lassen. Wie die internationale Presse auf den glorreichen Erfolg des Romands reagiert hat, sehen Sie hier.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Hugentobler, Ins
    Ja die Presse. Wenn ich die heutige "L'Equipe" lese, da muss ich nur staunen. Die Meriten für Stan, unglaublich. Das ist hochprofessioneller Sportjournalismus. Bedauerlich, dass wir in unserem Land keinen "Sport" mehr haben, so wie früher (bis ca. 1997), mit Walter Lutz als Chefredaktor. Das waren noch Zeiten. Die heutigen Berichte sind vielfach banal verfasst, solche Stan-Highlights finden bei uns leider kein so großes Echo mehr.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen