Patty Schnyder: Comeback auf der ITF-Tour?

Rund 4 Jahre nach ihrem Rücktritt und 7 Monate nach der Geburt ihrer Tochter wagt Patty Schnyder in Deutschland einen Comeback-Versuch.

Patty Schnyder.

Bildlegende: Will sie es noch einmal wissen? Patty Schnyder. Keystone

Eine einmalige Sache oder der Anfang eines ernsthaften Comebacks? Wie tennisnet.com berichtet, erhält Patty Schnyder eine Wildcard fürs Qualifikations-Tableau des ITF-Turniers im deutschen Versmold, nahe ihrer Heimat Hannover. Gegnerinnen dort? Spielerinnen, die in der Weltrangliste zwischen Platz 250 und 600 klassiert sind.

Nach den French Open 2011 hatte Patty Schnyder ihren Rücktritt bekannt gegeben. In den Schlagzeilen war die heute 36-Jährige seither nur noch aufgrund privater und finanzieller Schwierigkeiten. Mittlerweile scheint Schnyder ihr Glück aber gefunden zu haben: Sie ist seit 7 Monaten Mutter von Kim Ayla und arbeitet zeitweise als Tennistrainerin beim Niedersächsischen Tennisverband.

Weitere Rückkehr?

Mit einem Comeback würde sich Schnyder in eine Liste Schweizer Spielerinnen eintragen, die es noch einmal wissen möchten. Nach Martina Hingis (Doppel) und Timea Bacsinszky greift auch die frühere Fed-Cup-Spielerin Amra Sadikovic ein Jahr nach ihrem Rücktritt wieder wettkampfmässig zum Racket.