Wawrinka unterliegt auch Murray

Stanislas Wawrinka hat bei der Exhibition in Abu Dhabi auch sein zweites Spiel verloren. In der Partie um Rang 5 unterlag der Waadtländer dem Schotten Andy Murray mit 3:6 und 4:6.

Stanislas Wawrinka muss ohne Sieg aus Abu Dhabi abreisen.

Bildlegende: Steigerungspotenzial Stanislas Wawrinka muss ohne Sieg aus Abu Dhabi abreisen. Keystone

Wawrinka (ATP 8) kassierte gegen Murray (ATP 4) insgesamt 3 Breaks und konnte den Wimbledon-Sieger nie gefährden. In der ersten Partie in Abu Dhabi hatte Wawrinka am Donnerstag gegen den Spanier David Ferrer verloren.

Für Murray war es der erste Erfolg nach einer dreimonatigen Verletzungspause. Am Donnerstag hatte er sich Jo-Wilfried Tsonga geschlagen geben müssen.

Wawrinka nächste Woche in Chennai

In der nächsten Woche steht Wawrinka beim ATP-Turnier im indischen Chennai im Einsatz, wo er an Nummer 1 gesetzt ist. 2011 gewann Wawrinka das Turnier auf dem Subkontinent.

Video «Tennis: Beckers Trainer-Einstand geglückt («sportlive», 27.12.2013)» abspielen

Beckers Trainer-Einstand geglückt («sportlive», 27.12.2013)

0:20 min, vom 27.12.2013

Becker-Trainerdebüt geglückt

Derweil hat Novak Djokovic Boris Becker einen erfolgreichen Trainereinstand bereitet. Der Weltranglisten-Zweite gewann seinen Halbfinal gegen den Franzosen Jo-Wlfried Tsonga mit 7:6, 6:3 und trifft im Final auf David Ferrer.

Der Spanier hatte zuvor überraschend seinen Landsmann und Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal mit 6:4, 6:4 geschlagen.