Bacsinszky gewinnt Abnützungskampf gegen Makarowa

Mit einer weiteren Willensleistung ist Timea Bacsinszky in Indian Wells in die Achtelfinals eingezogen. Die Lausannerin zwang Top-10-Spielerin Jekaterina Makarowa mit 3:6, 7:5, 6:4 in die Knie und feierte damit den 14. Sieg in Folge.

Timea Bacsinszky.

Bildlegende: Volle Konzentration Timea Bacsinszky gab zu keinem Zeitpunkt auf. Keystone

Ein weiterer hart umkämpfter «Dreisätzer», erneut über zwei Stunden Spielzeit, erneut ein Sieg - Timea Bacsinszky hat in Kalifornien einmal mehr ihren Kampfgeist unter Beweis gestellt.

Comeback im 3. Satz

Gegen Jekaterina Makarowa, die Nummer 9 der Welt, stand die 25-Jährige im 3. Satz mit dem Rücken zur Wand. Die Russin ging schnell mit Doppelbreak in Führung und schien auf einen letztlich klaren Sieg zuzusteuern. Doch wie in den letzten Wochen so oft kämpfte sich Bacsinszky zurück. Sie nahm Makarowa in der Folge gleich 3 Mal den Aufschlag ab und verwertete nach knapp zweieinhalb Stunden ihren 2. Matchball.

1. Duell mit Svitolina

Bacsinszky, die in diesem Jahr 9 von 10 Dreisatz-Matches gewonnen hat und mittlerweile bei einer Saisonbilanz von 20 Siegen gegenüber nur 2 Niederlagen steht, trifft nun auf Elina Switolina (WTA 29). Gegen die Ukrainerin hat die Weltranglisten-26. noch nie gespielt.

Video «Tennis: Timea Bacsinszky vor dem Turnier in Indian Wells» abspielen

Zu Besuch bei Überfliegerin Bacsinszky in Indian Wells

4:21 min, aus sportpanorama vom 15.3.2015