Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Bacsinszky scheitert an Begu

Timea Bacsinszky ist beim WTA-Turnier von Estoril im Viertelfinal ausgeschieden. Die Waadtländerin unterlag der Rumänin Irina-Camelia Begu mit 3:6 und 6:7.

Legende: Video Timea Bacsinszky in Estoril ausgeschieden («sportaktuell») abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.05.2014.

Timea Bacsinszkys (WTA 165) grösstes Manko im Duell zweier Qualifikantinnen war die Abwehr der Breakchancen. So musste die 24-Jährige ihrer Gegnerin bei allen 5 Gelegenheiten das Break zugestehen.

Im Tiebreak des 2. Satzes machte die Schweizerin zuerst einen 1:3-Rückstand wett und kam bei 6:5 zu einem Satzball. Doch Begu (WTA 117) gewann nicht nur diesen Punkt sondern auch die beiden folgenden. Nach 2:06 Stunden war Bacsinszkys Niederlage besiegelt.

Ausrufezeichen in der 1. Runde

Für die Romande ist das Turnier in Portugal dennoch ein Erfolg: Nachdem sie den Einzug ins Hauptfeld geschafft hatte, sorgte sie in Runde 1 mit dem Sieg gegen die Australierin Samantha Stosur, die Nummer 3 der Setzliste, für Furore.