Zum Inhalt springen

Bencic durch, Bacsinszky out Nach abgewehrtem Matchball: Bencic in Indian Wells weiter

Belinda Bencic schlägt eine Vorhand.
Legende: Kämpfte sich in Runde 2 Belinda Bencic. Getty Images / Archiv
  • Belinda Bencic (WTA 68) übersteht die Startrunde dank einem 1:6, 6:1, 7:6 (7:4) gegen Timea Babos (WTA 43).
  • Timea Bacsinszky (WTA 42) scheidet gegen Qiang Wang (WTA 55) mit 0:6, 6:4, 2:6 aus.
  • Nächste Gegnerin von Bencic ist die Lettin Jelena Ostapenko (WTA 6).

Mit nur einem Saisonsieg im Gepäck (in der 1. Runde von Melbourne gegen Venus Williams) war Belinda Bencic nach Indian Wells gereist. In der kalifornischen Wüste kam nun ein 2. Erfolg hinzu.

Der Triumph gegen die Ungarin Timea Babos hing aber an einem seidenen Faden. Bei 4:5 im 3. Satz sah sich die 20-Jährige mit einem Matchball konfrontiert. «Ich realisierte gar nicht, dass ich einen Matchball abwehrte», sagte Bencic hinterher. «Wir waren beide am Ende unserer Kräfte.» Nach 2:23 Minuten nutzte die Schweizerin schliesslich ihre 2. Möglichkeit zum Sieg.

Kein Happy-End für Bacsinszky

Auch Timea Bacsinszky musste in ihrer Startrunde über 3 Sätze gehen. Doch für sie endete das Duell mit Qiang Wang aus China ohne Happy-End. Zwar gewann die Waadtländerin in ihrem erst 2. Ernstkampf in diesem Jahr erstmals einen Satz. Doch in den anderen beiden Umgängen resultierten für sie gerade einmal 2 Games.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.