Zum Inhalt springen

WTA-Tour Bencic gewinnt auch das zweite Schweizer Duell

Belinda Bencic bezwingt beim Challenger-Series-Turnier von Taipeh Landsfrau Viktorija Golubic und steht im Final. Ein Turniersieg wäre für die Ostschweizerin von grosser Bedeutung.

Belinda Bencic beim Service.
Legende: Wichtiger Schritt Richtung Melbourne Belinda Bencic bringt sich in Taipeh in Position. Imago/Archiv

Nach ihrem Sieg gegen Jil Teichmann doppelt Belinda Bencic (WTA 120) in Taipeh nach: Dank eines 6:2, 6:4-Erfolgs gegen Viktorija Golubic (WTA 116) steht die 20-Jährige im Final des Challenger-Series-Turnier.

Im Endspiel trifft die ehemalige Weltnummer 7 auf die Niederländerin Arantxa Rus. Die Weltnummer 167 gewann ihren Halbfinal gegen Naomi Broady in 3 Sätzen.

Ein Final-Erfolg könnte für Bencic ein wichtiger Schritt in Richtung Australian Open sein. Ein Turniersieg beim Hallenturnier würde die Ostschweizerin zurück in die Top 100 bringen – und damit höchstwahrscheinlich ein Ticket für das Hauptfeld beim ersten Grand Slam der kommenden Saison sichern.

Küng gewinnt ITF-Turnier

Die Schaffhauserin Leonie Küng (WTA 618) gewann ihr erstes ITF-Turnier. Die 17-Jährige setzte sich im Final des mit 15'000 Dollar dotierten Events in Oslo gegen ihre knapp zwei Monate jüngere Landsfrau Simona Waltert (WTA 577) mit 6:4, 6:4 durch.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.