Bencic kommt von der Siegesstrasse ab

Belinda Bencic hat ihren ersten Match als Top-10-Spielerin verloren. Nach einem intensiven Fight über 2:31 Stunden musste sich die 18-Jährige in der Startrunde von Dubai Jelena Jankovic (Serb/WTA 20) mit 6:4, 5:7 und 4:6 beugen.

Video «Bencic bezieht eine knappe Niederlage» abspielen

Jankovic ringt Bencic nieder

0:15 min, vom 16.2.2016

Belinda Bencic hat ihre Finalniederlage im Endspiel von St. Petersburg gegen Roberta Vinci (It) gut weggesteckt. Denn nur 2 Tage später wirkte die 18-Jährige in Dubai erstaunlich frisch und fokussiert. Gleichwohl nahm die Partie für sie gegen eine immer stärker aufkommende Jelena Jankovic nicht das erhoffte Ende.

Der Ostschweizerin glitt das Rendezvous mit der Ex-Weltnummer 1 mit zunehmender Dauer aus der Hand. Nachdem sie im Entscheidungs-Satz zuweilen in extremis schon 7 Breakchancen abgewehrt hatte, fand sie beim Matchball und der 8. Gelegenheit zum Servicedurchbruch für die Serbin kein Rezept mehr.

Auf mehr Widerstand gestossen

Bis zur Mitte des 2. Umgangs hatte Bencic noch voll auf Kurs gelegen. Ihr gelang das vermeintlich vorentscheidende Break zum 4:3. Doch dann geriet sie in ein Zwischentief und musste der Gegnerin 9 Punkte in Folge überlassen. Den 6. Satzball nutzte Jankovic schliesslich zum Ausgleich.

Jankovic mit einem feinen Händchen

Resultate