Bencic und Vögele überstehen die Startrunde in Miami

Belinda Bencic und Stefanie Vögele haben am WTA-Turnier in Miami den Sprung in die 2. Runde geschafft. Bencic bezwang die Slowakin Daniela Hantuchova mit 6:1, 7:6 (7:5), Vögele besiegte die Belgierin Kirsten Flipkens 6:2, 6:2.

Video «Tennis: WTA-Turnier in Miami, Bencic - Hantuchova» abspielen

Zusammenfassung Bencic - Hantuchova

2:49 min, aus sportaktuell vom 25.3.2015

Belinda Bencic legte gegen Daniela Hantuchova, einst immerhin die Nummer 5 der Welt, einen Blitzstart hin und ging 4:0 in Führung. Beim Stand von 4:1 wehrte sie den einzigen Breakball gegen sich im ersten Durchgang mit einer starken Rückhand ab, ehe sie den dritten Satzball zum 6:1 nutzte.

Erstes Duell mit Dellacqua

In der Folge gab Bencic zum einzigen Mal in dieser Partie ihren Aufschlag ab, sie reagierte aber umgehend mit dem Re-Break. Fortan brachten beide Spielerinnen ihren Service mehr oder weniger problemlos durch, sodass das Tie-Break entscheiden musste. In diesem vergab die Schweizer Nummer 2 zwar eine 5:2-Führung, danach verwertete sie aber gleich den ersten Matchball nach 1:51 Stunden.

In der zweiten Runde trifft Bencic zum ersten Mal auf Casey Dellacqua. Die Australierin (WTA 42), die in der ersten Runde ein Freilos genossen hat, gewann heuer an keinem Turnier mehr als ein Spiel.

Dritter Sieg in Folge für Vögele

Die Aargauerin Stefanie Vögele liess ihren beiden Erfolgen in der Qualifikation zum WTA-Turnier in Miami einen weiteren Sieg folgen. In nur einer Stunde bezwang die Nummer 103 der Welt die um 46 Plätze besser klassierte Belgierin Kirsten Flipkens mit 6:2, 6:2.

In der zweiten Runde trifft Vögele auf Carla Suarez (WTA 12). Gegen die Spanierin hat Vögele bisher zweimal gespielt, einmal gewonnen und einmal verloren.

Sendebezug: SRF3, Abendbulletin, 25.3.2015, 18:00 Uhr

Resultate