Zum Inhalt springen

WTA-Tour Die Tränen fliessen beim Hingis-Abschied

Martina Hingis ist am Finaltag der WTA Finals in Singapur offiziell verabschiedet worden. Die Trübbächlerin hat nun den Status einer WTA-Legende.

Legende: Video Hingis: «Die ganzen 23 Jahre waren eine schöne Zeit» abspielen. Laufzeit 3:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.10.2017.

Im Oktober 1994 betrat Martina Hingis in Zürich erstmals die Bühne der WTA-Tour. 23 Jahre und 25 Grand-Slam-Titel später ist die Karriere der 37-Jährigen am Samstag an den WTA-Finals in Singapur zu Ende gegangen.

Standesgemäss wurde die Ostschweizerin am Sonntag mit einer kleinen Feier verabschiedet und in den Status einer WTA-Legende aufgenommen.

Legende: Video Martina Hingis wird verabschiedet abspielen. Laufzeit 2:43 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.10.2017.

Es war ein Abschied mit Emotionen: WTA-Präsidentin Micky Lawler konnte vor Rührung kaum sprechen und auch bei Hingis selber kullerten die Tränen. Anwesend bei der Zeremonie waren unter anderem auch Hingis' Weggefährtinnen Mary Pierce und Iva Majoli sowie ihre letzte Doppel-Partnerin Chan Yung-Jan.

Auf dem Videowürfel wurden noch einmal die zahllosen Highlights in der Karriere von Hingis gezeigt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.10.2017, 07:30 Uhr