Für Bacsinszky gibt es ein Saison-Dessert

Für Timea Bacsinszky kommt es zu einer Verlängerung der Saison. Die Waadtländerin schaffte als Weltnummer 18 den Cut für das «B-Masters» im südchinesischen Zhuhai.

Timea Bacsinszky spielt eine doppelhändige Rückhand.

Bildlegende: Timea Bacsinszky Sie erhält eine letzte Chance an einem Turnier in diesem Jahr. Keystone

Die sogenannte WTA Elite Trophy mit einem Gesamt-Preisgeld von 2,2 Millionen Dollar findet vom 1. bis 6. November statt. Gespielt wird in 4 Dreiergruppen, die jeweilige Siegerin erreicht die Halbfinals. Am Start werden 12 Spielerinnen der Plätze 10 bis 23 stehen. Topgesetzt ist die Britin Johanna Konta, die Aufsteigerin des Jahres.

Zum Feld gehört auch Timea Bacsinszky (WTA 18). Die Romande stand zuletzt Anfang Oktober beim WTA-Turnier in Peking im Einsatz.

Der erste Anlauf stand unter einem schlechten Stern

Bacsinszky wäre bereits im letzten Jahr für den erst zum 2. Mal durchgeführten Event qualifiziert gewesen. Wegen einer Knieverletzung musste sie aber Forfait erklären.