Zum Inhalt springen

Fürs Heimturnier Auch Bacsinszky muss passen

Nach Belinda Bencic fehlt beim WTA-Turnier in Lugano auch Timea Bacsinszky.

Timea Bacsinszky
Legende: Fehlt in Lugano Timea Bacsinszky Keystone

Timea Bacsinszky (WTA 46) muss auf das Ladies Open in Lugano verzichten. Die Waadtländerin, die in diesem Jahr noch auf ihren ersten Sieg in einem WTA-Hauptfeld wartet, verpasst das Heimturnier von kommender Woche wegen einer Handgelenksverletzung.

Bereits der 2. Ausfall

Bacsinszky ist nach Belinda Bencic (WTA 60) bereits die zweite Schweizerin, die Forfait erklären muss. Damit stehen mit Viktorija Golubic (WTA 108) und Jil Teichmann (WTA 137), die beide von den Organisatoren eine Wildcard erhielten, nur noch zwei Schweizerinnen im Hauptfeld.

In der Qualifikation ist mit Stefanie Vögele, Amra Sadikovic, Leonie Küng, Simona Waltert und Ylena In-Albon gar ein helvetisches Quintett am Start.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.