Kämpferische Bacsinszky im Miami-Achtelfinal

Timea Bacsinszky steht nach einem Zweisatz-Sieg gegen Ana Ivanovic im Achtelfinal von Key Biscayne. Die Waadtländerin zeigte vorab im 1. Satz Kämpferqualitäten.

Video «Timea Bacsinszky kämpft sich in Miami in den Achtelfinal» abspielen

Timea Bacsinszky kämpft sich in Miami in den Achtelfinal

2:23 min, vom 27.3.2016

Timea Bacsinszky (WTA 20) hat bei ihrer ersten Teilnahme beim Premium-Turnier in Miami seit 2011 auch bei ihrem zweiten Auftritt eine überzeugende Leistung gezeigt. Gegen die Serbin Ana Ivanovic (WTA 17) feierte sie einen letztlich klaren 7:5, 6:4-Erfolg.

Drei Satzbälle abgewehrt

Dabei hatte es nach wenigen Spielminuten nicht gut ausgesehen für die Waadtländerin: Sie lag 0:3 zurück, kämpfte sich aber ins Spiel. Nach dem Ausgleich drohte sie wieder in Rückstand zu geraten, konnte beim Stand von 4:5 aber drei Satzbälle Ivanovics abwehren.

Danach hatte sie den Tritt endgültig gefunden. Im 2. Satz liess die Schweizerin nichts mehr anbrennen. Zwar musste sie Ivanovic nach 5:1-Vorsprung noch auf 5:3 herankommen lassen, sicherte sich aber nach 1:41 Stunden den 2. Sieg im 4. Direktduell mit der Serbin.

Nun gegen Radwanska

Im Achtelfinal trifft Bacsinszky nun auf Agnieszka Radwanska (WTA 2). Gegen die Polin spielte sie bislang erst einmal im Rahmen der Fed-Cup-Playoffs – und gewann. Nach den Forfaits von Roger Federer und Belinda Bencic sowie dem Out von Stan Wawrinka ist die Lausannerin die letzte Schweizer Vertreterin in Florida.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Tennis

Resultate