Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Die «Gelbe Gefahr» und ihre Geschichte

Um den anti-asiatischen Rassismus in den USA zu verstehen, muss man 150 Jahre bis in die Zeit des Goldrausches zurückgehen. Damals erreichten die ersten chinesischen Immigrant:innen Amerika. Schon wenige Jahrzehnte später betrachtete man die Zuwanderer als «Gelbe Gefahr», die die Reinheit und Macht der weissen Elite bedrohte. Massaker und staatlich sanktionierte Diskriminierung waren die Folgen. Die Historikerin Madeline Y. Hsu erklärt die Ursprünge dieser China-Feindlichkeit, die sich bald auf alle Menschen asiatischer Herkunft ausweitete – und die bis heute fortbesteht.

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen