Zum Inhalt springen

Header

Audio
Dauergast: Die Griechische Landschildkröte kann über 100 Jahre alt werden
Colourbox
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 26 Sekunden.
Inhalt

Die Landschildkröte als Dauergast

Landschildkröten gehören zu den Reptilien und sind keine sehr sozialen Tiere. Sie können deshalb gut einzeln gehalten werden. Bei mehreren Tieren ist darauf zu achten, dass die Tiere genügend Ausweichmöglichkeiten haben.

Download

Schildkröten können alt werden. Sehr alt. Bis zu 100 Jahren und mehr. Sie treffen sich vornehmlich zur Paarungszeit oder an reichen Futterquellen in grösseren Gruppen. Sonst ist die Schildkröte ein Einzelgänger.

Heikler Pflanzenfresser

Die meisten Landschildkröten sind reine Pflanzenfresser. Dazu gehört auch die griechischen Landschildkröte, die hierzulande am meisten verbreitet ist. Zu ihrer Nahrung gehören Gräser, Löwenzahn und auch Wildkräuter. Falsche Ernährung kann schnell zu verschiedenen Krankheiten führen. 

Vor dem Kauf informieren

Wer sich eine Schildkröte kaufen will, sollte sich auf jeden Fall vorher über die Haltung, den Auslauf, Nahrung und was bei der Winterstarre, die von Oktober bis April dauert, zu machen ist, informieren.

Mehr von «Ratgeber»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen