Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nationalrat Philipp Kutter (Mitte, ZH) und Nationalrätin Verena Herzog (SVP, TG).
Keystone
abspielen. Laufzeit 24 Minuten 56 Sekunden.
Inhalt

Abstimmungskontroverse zur Änderung des Transplantationsgesetzes

Am 15. Mai 2022 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Änderung des Transplantationsgesetzes ab. Wer sich zu Lebzeiten nicht aktiv gegen eine Organspende entscheidet, soll Organspender:in werden – ausser die Angehörigen bezeugen nach dem Tod der Spender das Gegenteil.Bundesrat und Parlament befürworten diese sogenannte «Wiederspruchslösung», ebenso Philipp Kutter, Mitte-Nationalrat aus dem Kanton Zürich. Nein sagt Verena Herzog, SVP-Nationalrätin und Mitglied des überparteilichen Abstimmungskomitees «NEIN zu Organentnahme ohne Zustimmung».

Mehr von «Rendez-vous»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen