Zum Inhalt springen

Header

Audio
Roland David ist der oberste Förster des Kantons Tessins. Er sagt, der Klimawandel mache dem Wald zu schaffen.
Karoline Thürkauf
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Der Tessiner Wald leidet unter dem Klimawandel

Der Tessiner Roland David ist Präsident der Konferenz für Wald, Wildtiere und Landschaft. Als Kantonsförster hat er auch die Verantwortung für den Tessiner Wald. Dieser steht wegen des Klimawandels stark unter Druck.

Download

Die Palme ist das Symbol für das Tessin, aber sie schadet dem heimischen Wald. Darum wird sie von den Tessiner Behörden bekämpft. Kantonsförster Roland David hofft gar auf ein bundesrätliches Verkaufsverbot der Palme. Nur ein solches würde im Kampf gegen die invasive Pflanze helfen, ist er überzeugt. 

Laut Roland David, untermauern invasive Arten die Schutzfunktion des Waldes. Diese braucht es aber dringend, weil Wetterextreme häufiger werden. Auf eine Dürreperiode folgt Starkregen, binnen weniger Stunden kommt es zu Überschwemmungen. Diese Wetterextreme machen Roland David, der auch Präsident der kantonalen Naturgefahrenkommission ist, nachdenklich. Im Tagesgespräch mit Karoline Thürkauf sagt er, viele Menschen hätten noch nicht realisiert, dass der Klimawandel tatsächlich stattfinde. 

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen