Zum Inhalt springen

Header

Audio
Michael Hermann: Halbzeit im Bundeshaus.
zvg
abspielen. Laufzeit 27:32 Minuten.
Inhalt

Michael Hermann: Halbzeit im Bundeshaus

Es ist Halbzeit in der laufenden Legislatur: Zwei Jahre nach den letzten und zwei Jahre vor den nächsten Parlamentswahlen zieht Marc Lehmann im Tagesgespräch mit dem Politgeographen Michael Hermann eine Zwischenbilanz: Was hat die Politik neben der Pandemiebekämpfung sonst noch umtrieben?

Download

Vor zwei Jahren fegte nach den eidgenössischen Wahlen eine grüne Welle über das Land – das Parlament wurde grüner, jünger, weiblicher und versprühte Aufbruchstimmung. Doch dann kamen sehr rasch die Corona-Wellen und überschatteten die erste Hälfte der Legislatur. Der Bundesrat übernahm das Zepter, das Parlament musste sich zurücknehmen, bevor es überhaupt richtig zusammengefunden hatte.
Was hat die Corona-Politik für Spuren hinterlassen im sonst so fein austarierten Schweizer Konkordanz-System? Welche dringenden Geschäfte konnten trotz allem angepackt werden, was ist liegengeblieben? Und was bedeutet das alles für die zweite Legislatur-Hälfte, die kommenden Wahlen und die vieldiskutierte künftige Zusammensetzung des Bundesrats?
Michael Herrmann ist Geograph und Politikwissenschaftler in Zürich und leitet dort die Forschungsstelle Sotomo, die jeweils das Wahlbarometer für die SRG erstellt.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen