Zum Inhalt springen

Header

Audio
Peter V. Kunz hat seine Forschungsschwerpunkte unter anderem im Wirtschafts- und Tierrecht.
zVg
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 19 Sekunden.
Inhalt

Peter V. Kunz: Was ist vom Vincenz-Prozess zu erwarten?

Auftakt heute im Prozess rund um Ex-Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz vor dem Zürcher Bezirksgericht: Der Wirtschaftsrechtsprofessor Peter V. Kunz ordnet im «Tagesgespräch» den Fall Vincenz und seine Bedeutung ein.

Download

Vor dem Zürcher Bezirksgericht hat heute Morgen der Prozess gegen den ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz und sechs weitere Angeklagte begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft Vincenz und seinem Geschäftskollegen Beat Stocker unter anderem Betrug und ungetreue Geschäftsbesorgung vor. Sie fordert für die beiden Hauptangeklagten unbedingte Freiheitsstrafen von je sechs Jahren. Sowohl Pierin Vincenz als auch Beat Stocker bestreiten die Vorwürfe. Was ist von diesem Prozess zu erwarten? Wie sind die Dimension und die Bedeutung des Falls Vincenz einzuordnen? Peter V. Kunz ist Professor für Wirtschaftsrecht und geschäftsführender Direktor am Institut für Wirtschaftsrecht an der Universität Bern. Barbara Peter hat mit Peter V. Kunz gesprochen.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen