Reiche und arme Onkel

Was tun, wenn man das Herz einer Frau dank einer Lüge erobert hat und Angst hat, verlassen zu werden, sobald die Wahrheit ans Licht kommt? Hüsnü weiss alles über Menschen, die sich selbst nicht mögen und deshalb neu erfinden. Hören Sie.

Lieber Hüsnü, ich bin mit einer Frau zusammen, der ich am Anfang erzählt habe, dass ich so reich sei, dass ich nicht arbeiten müsse. Dabei bin ich arbeitslos. Auch sonst habe ich sie belogen. Nun will ich das Spiel beenden, habe aber Angst, dass sie mich dann verlässt. Wie würdest du vorgehen?

Titus, 34, über Facebook

Lieber Herr Titus, musst du kein Angst haben, zum verlieren, weil hast du schon verloren. Aber nicht dem Frau, sondern dir selber hast du total verloren. Du hast dir selber verlassen, weil denkst du, bist du nicht gut genug. Du denkst, dein Liebe ist nicht viel vom Wert, also gebst du Geld dazu.

Ist wie meine alte Onkel Cavit, wo erzählt immer die gleiche Witze und esst bisschen grusig. So mein Mutter gebt ihm Platz ganz unten am Tisch. Für dem Onkel Cavit ist egal, hockt er unten am Tisch und erzählt er sein schlechte Witze dort. Aber für mein Mutter ist jetzt noch mehr schlimmer, weil hat sie schlechte Gefühle und Gewissen. Und der Börek und der Baklava schmeckt nicht mehr gut.

«Allah, was habe ich falsch gemacht, dass gebst du alle komische Personen zu mein Familie?», sagt mein Mutter, «Warum habe ich eine dumme Mann, sieben Hühner-Töchter und diese Onkel, wo redt dumme Sachen? Nur meine Hüsnü ist gute Person, und danke ich dir, lieber Gott, weil habich ihm. Nicht wahr, meine Hüsnü?» Ich sage natürlich «jaja» und «hmhm», aber denke ich, dass im Wahrheit jede Mensch ist bisschen komische und peinliche. Aber was will man machen, wann der Mutter weint und schimpft? So man halt sein Klappe und esst weiter.

So machst du mit dir selber. Titus Numero eins ist Onkel Cavit, wo muss ganz unten am Tisch sitzen, weil ist er komische Person. Oben am Tisch sitzt Titus Nummero zwei, diese reiche Mann mit schlechte Gewissen, weil schmeckt der Liebe nicht so gut mit diese Lüge. Darum willst du der Wahrheit sagen. Aber ich frage dich: Welche vom beide Titus hat dem Hüsnü geschreiben und Hilfe gefragen? Vom welche Wahrheit sprechen wir, vom unten oder oben am Tisch? Wann ist Wahrheit vom oben, dann will er dem Frau behalten. Wann ist Wahrheit vom unten, dann will er Hand geben zu diese arme Person und sagen: Komm im Mitte vom Tisch. Du bist eine vom uns. Entscheiden du musst selber, Herr Titus.

Hüsnü hilft

Hüsnü Haydaroglu ist Kolumnist und Lebensberater. Der Mann mit Schnurrbart weiss in seinem eigenwilligen «Tiefdeutsch» eine Lösung für jede verzwickte Lage. Hüsnüs Kolumnen erscheinen regelmässig auf srf.ch/kultur.

Hüsnü Haydaroglu ist eine Kunstfigur von Güzin Kar, gelesen von Hilmi Sözer. Mit Ihren Fragen können Sie sich hier an Hüsnü wenden.

Güzin Kar

Güzin Kar

Die Drehbuchautorin und Filmregisseurin («Lieber Brad», «Die wilden Hühner», «Fliegende Fische», «Achtung, fertig, WK!» etc.) schreibt obendrein Kolumnen und Bücher. Sie mag: Chips, Charme und alles, was scharf ist. Sie mag nicht: Geiz, Besserwisserei und Witze auf Kosten von Schwachen. Güzin ist auf Facebook.