Der Moderator: Knackeboul

David Kohler alias Knackeboul rappt, seit er 14 Jahre alt ist. Heute ist er bekannt als Moderator beim Jugendsender Joiz und aktuell in den Charts unterwegs mit seinem neusten Rap-Album «Picasso».

David Kohler alias Knackeboul.in schwarzer Jacke und rotem T-Shirt.

Bildlegende: Der Berner Rapper und Beatboxer Knackeboul begleitet das musikalische Experiment «Cover Me». SRF

Zusammen mit Freunden gründete der Langenthaler Beatboxer die Rap-Combo «Mundartisten. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurden die «Mundartisten» durch den Dokumentarfilm «Chrigu». Der Film aus dem Jahr 2007 begleitete den krebskranken Chrigu, den gemeinsamen Freund der Bandmitglieder. Das Lied zum Film, «Mir näh di mit», wurde in der ersten Staffel von «Cover Me» von Maja Brunner neu interpretiert. 2006 veröffentlichte Knackeboul sein erstes Soloalbum «Red und Antwort», weitere Alben folgten. Zurzeit ist er mit seinem aktuellen Album «Picasso» in den Charts und auf Tournee.

Erste Erfahrungen als Moderator sammelte Knackeboul bei DRS Virus, wo er eine Sendung zu aktueller Rapmusik präsentierte. Bei «Zambo», dem Kinderprogramm von Schweizer Radio und Fernsehen, wurde er durch seine Freestyle-Einlagen als Rapper und Beatboxer bekannt. Zurzeit ist er beim Jugendsender Joiz als Moderator der Sendung «Knack Attack» erfolgreich.

«  Bei ‘Cover Me‘ kann ich meine grössten Leidenschaften und Talente einbringen. Es geht um Musik, ich kann moderieren und begleite zwei aussergewöhnliche Musiker bei der Entstehung eines neuen Songs. Diese Kombination ist genau mein Ding. »

Knackeboul
Moderator «Cover Me»