So spottet das Netz über den Mars-Rückruf

Was ein kleines Stück Plastik bewirken kann: In 55 Ländern verschwinden Millionen von Mars, Snickers und Co. aus den Läden. Allein in der Schweiz sind rund zwei Millionen Schoggi-Riegel vom Rückruf betroffen. Bricht das Mars das Genick? Wahrscheinlich nicht, denn die Kundschaft nimmt es mit Humor.

Klicken Sie hier, falls dieser Artikel nicht korrekt angezeigt wird.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Mars-Rückruf: Detailhändler nehmen Riegel zurück

    Aus Kassensturz Espresso vom 25.2.2016

    Der US-Schokolade-Konzern Mars ruft in der Schweiz 21 Produkte zurück. Von einzelnen Riegeln bis zu grossen Boxen. Die Produkte sollen per Post eingeschickt werden, schreibt Mars. Doch den Gang zur Post kann man sich sparen: Auch die Detailhändler nehmen die Riegel zurück. Kioske jedoch nicht.

    Matthias Schmid

  • Beispielloser Rückruf von Schokoriegeln

    Aus Tagesschau vom 23.2.2016

    Der US-Süsswaren-Gigant Mars warnt Liebhaber von Schokoriegeln vor seinen Produkten. Eine Kundin hatte in einem Mars-Riegel ein Kunststoffstück gefunden. Deshalb ruft der Hersteller jetzt eine ganze Monatsproduktion zurück.