Bieler Budget leicht schlechter als im Vorjahr

Die Stadt Biel rechnet in ihrem Budget für 2015 mit einem Defizit von 4,3 Millionen Franken. Die Steuern werden vorerst noch nicht erhöht.

Die Stadt Biel mit Bahnhof aus der Vogelperspektive.

Bildlegende: In der Stadt Biel werden die Steuern 2015 nicht erhöht, vielleicht aber 2016. Keystone

Für 2016 könnte aber eine Steuererhöhung ein Thema werden, sagte die städtische Finanzdirektorin Silvia Steidle vor den Medien. Im kommenden April werde das Stadtparlament über ein umfangreiches Spar- und Massnahmenpaket debattieren und in diesem Zusammenhang werde auch das Thema Steuern wieder aufs Tapet kommen.

Diese Massnahmen zur Sanierung der Gemeindefinanzen werden sich laut Silvia Steidle ab 2016 auswirken. Das Budget für das kommende Jahr bewegt sich noch im Rahmen des Vorjahres.

Das Defizit von 4,31 Millionen Franken ist rund 364'000 Franken höher als jenes im Jahr 2014. Der Aufwand wird mit rund 428,39 Millionen Franken veranschlagt, der Ertrag mit 424,07 Millionen.

Sendung zu diesem Artikel