Wahlen 2018 BDP will weiterhin zwei Sitze in der Regierung

An der Versammlung Ende März wird die BDP Graubünden ihre Kandidaten für die Regierungsratswahlen 2018 nominieren. Der bisherige Jon Domenic Parolini sowie Parteipräsident Andreas Felix. Weitere Vorschläge sind noch möglich.

Andreas Felix

Bildlegende: Andreas Felix präsidiert die BDP Graubünden seit 2014. Keystone

2018 möchte die BDP den Sitz der zurücktretenden Regierungsrätin Barbara Janom Steiner verteidigen. An der Nominationsversammlung Ende März schlägt der BDP-Vorstand dafür Andreas Felix vor. Weitere Vorschläge sind noch möglich.

Grossrat Andreas Felix ist Parteipräsident der BDP Graubünden und Geschäftsführer des Graubündnerischen Baumeisterverband. Ebenfalls wird Jon Domenic Parolini vorgeschlagen, er wird nochmals kandidieren.