Zum Inhalt springen

Alpen und Älpler Potersalp

Neben der Alp Langboden bewirtschaften die Buffs die Potersalp. Auf dieser gilt noch das Alp-Recht.

Potersalp AI
Legende: Potersalp AI SRF

Familie Buff hat die Potersalp, welche auf ca. 1330 Meter über Meer liegt, gepachtet. Jeden Sommer verbringen dort genau 21 Kühe die Alpsaison, mehr sind nicht erlaubt:

Potersalp
Legende: Potersalp SRF

Die Nutzung der Potersalp ist nicht an eine bestimmte Anzahl Hektaren gebunden. Statt Land pachten die Buffs dort lediglich eine Alphütte und das Recht, auf der Potersalp den Sommer über eine bestimmte Anzahl Kühe zu halten. Mehr als 21 Tiere auf die Alp zu treiben, ist Familie Buff gemäss diesem Alprecht nicht gestattet. Deshalb bleiben die übrigen Kühe der Buffs jeweils auf der Alp Langboden zurück. Die Potersalp wird von einem Sennen bewirtschaftet. In diesem Sommer besetzte Hansueli Buff diesen Posten erstmals mit einer Frau, der Sennerin Rita Stark.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.