Dreamliner lockt Aviatik-Fans in Scharen an

Erstmals ist am frühen Morgen eine neue Boeing 787 auf dem Flughafen in Kloten gelandet, ein sogenannter «Dreamliner». Gut 300 Personen waren auf die Zuschauerterrasse gepilgert, um diesen Moment mitzuerleben.

Die neue Boeing der Qatar-Airways

Bildlegende: Beobachtet von Hunderten von Kibitzen, setzte der Dreamliner kurz nach sechs Uhr morgens auf dem Zürcher Flughafen auf. Keystone

Die Maschine vom Typ 787 der Qatar Airways kam aus Doha und setzte um 6:11 Uhr auf – gut eine Viertelstunde früher als geplant. Über 300 Schaulustige kamen auf die Zuschauerterrasse, um die neue Maschine zu betrachten. Das Publikum war bunt gemischt, vom Kind bis zum gestandenen Aviatik-Fan.

Das Flugzeug wurde extra an einem anderen Dok abgefertigt, damit die Zuschauer auf der Terrasse den Dreamliner besser beobachten konnten. Inzwischen hat der der Vogel Zürich wieder verlassen. Um 11.41 Uhr flog die Maschine nach Doha zurück – diesmal mit einer Verspätung von einer Viertelstunde.

Bald regelmässiger Gast

Zürich gehört zu den ersten Flughäfen, die von Qatar Airways mit dem Flugzeug angeflogen werden. Ab Februar soll der Dreamliner die Strecke Zürich-Doha täglich bedienen.