Abzocker-Entscheid schlägt international hohe Wellen

Das fulminante Ja zur Abzocker-Initiative lässt die internationale Finanzwelt aufhorchen: Zahlreiche gewichtige Medienportale berichten über die Abstimmung.

«Die Schweizer Wähler wollen eine der weltweit strengsten Kontrollen bei der Vergütung von Führungskräften», schreibt etwa BBC auf ihrer Webseite. «Starke Unterstützung – trotz der Drohung, dass Unternehmen abwandern», heisst es bei der Financial Times.

Le Figaro titelt: «Die Schweizer stimmen für ein limitiertes Salär für ihre Patrons.» Und «jetzt werden die Unternehmen per Gesetz zu einem Limit gezwungen», heisst es bei Spiegel online. Horrende Gehälter und Bonuszahlungen würden in der Schweiz seit Jahren die Gemüter bewegen.