Zum Inhalt springen

Schweiz CVP-Fraktion unterstützt Walter Thurnherr als Bundeskanzler

Die Bundeshausfraktion stützt Walter Thurnherr einstimmig als Bundeskanzler. Ebenfalls einstimmig hat die Fraktion ihren Präsidenten Filippo Lombardi in seinem Amt bestätigt.

Walter Thurnherr
Legende: Walter Thurnherr wurde einstimmig als Nachfolger für Corina Casanova vorgeschlagen. Keystone

Walter Thurnherr soll Nachfolger der abtretenden CVP-Frau Corina Casanova werden, das hatte die Partei bereits vor den eidgenössischen Wahlen bekannt gegeben. Jetzt hat die CVP-Fraktion diesen Entscheid einstimmig bestätigt. «Er ist für diesen Job gemacht», sagte Parteipräsident Christophe Darbellay.

Bisher hat keine andere Partei Ambitionen für das Amt angemeldet.

Lombardi wiedergewählt

Der Tessiner Fraktionspräsident Filippo Lombardi wurde in seinem Amt bestätigt. Dominique de Buman (FR) wird dem Nationalrat als zweiter Vizepräsident vorgeschlagen. Alle Entscheide seien ohne Gegenstimme gefallen, sagte Lombardi.

EVP und CVP führen Fraktionszusammenarbeit fort

Die EVP und die CVP haben sich darauf geeinigt, ihre Fraktionszusammenarbeit im Nationalrat für vier weitere Jahre fortzusetzen. Die beiden Nationalrätinnen der EVP, Marianne Streiff-Feller (BE) und Maja Ingold (ZH) werden somit auch in der neuen Legislaturperiode als Mitglieder der CVP Fraktion politisieren.

Der Name CVP-EVP-Fraktion wird aber verschwinden. Streiff-Feller sprach von einem Wermutstropfen einer sonst tollen Zusammenarbeit.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.