Fabrice A. kommt zurück in die Schweiz

Der polnische Justizminister hat am Montag die Auslieferung des mutmasslichen Mörders der Genfer Sozialtherapeutin an die Schweiz bewilligt.

Nahaufnahme Fabrice A.

Bildlegende: Fabrice A. wurde Mitte September in Polen gefasst. Keystone

Den Schweizer Behörden bleibt nun eine Frist bis am 22. Januar 2014, um den nach Polen geflohenen, vorbestraften Täter zurückzuführen.

Der Genfer Staatsanwaltschaft sei am Donnerstag über den Entscheid des polnischen Justizministers informiert worden, teilte die Genfer Staatsanwaltschaft mit.