Feuer in Merishausen Grossbrand in Zimmerei ist gelöscht

Die Feuerwehr hat den Brand in einer Zimmerei in Merishausen gelöscht. Nach wie vor überwacht werden einzelne Glutnester im nahen Wald.

Brand in Sägerei.

Bildlegende: Das Feuer in der Sägerei entwickelte sich rasend schnell. SRF/Beat Kälin

  • Der Brand in der Zimmerei in Merishausen war am Samstagnachmittag ausgebrochen. Die Flammen griffen auch auf den nahen Wald über.
  • Für die Löscharbeiten wurden über hundert Feuerwehrleute aufgeboten. Es wurden auch Helikopter der Armee, der deutschen Bundespolizei sowie der Kantonspolizei Zürich eingesetzt.
  • Ein Superpuma der Armee war auch am Sonntagvormittag noch im Einsatz, um mit einer Infrarot-Kamera nach Glutnestern im Wald zu suchen, bestätigt ein Polizeisprecher auf Anfrage des Regionaljournals Zürich Schaffhausen.
  • Die rund 10 Glutnester werden weiterhin beobachtet. Der Brand in der Zimmerei ist komplett gelöscht.
  • Personen sind nicht zu Schaden gekommen.
  • Die Polizei will am Montag mit den Brandermittlungsarbeiten beginnen.