Gubristtunnel nach Brand wieder offen

Ein brennendes Auto im Gubristtunnel hat am Nachmittag zu langen Staus auf der Autobahn A1 geführt.

Kurz vor 16 Uhr brannte ein Fahrzeug im Gubristtunnel in Fahrtrichtung St. Gallen. Verletzte gab es keine, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage mitteilte. Der Tunnel wurde aus Sicherheitsgründen in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand gegen 16 Uhr löschen. Gegen 17 Uhr konnten beide Röhren wieder freigegeben werden. In Folge der Sperrung staute sich der Verkehr vor beiden Tunnelportalen.