Hagelsturm erwischt das Baselbiet eiskalt

Von wegen Sonntagswetter: Schwere Hagelschauer sind am Nachmittag überraschend in Teilen des Baselbiets niedergegangen.

Ein heftiges Gewitter ist am Nachmittag über das Baselbiet gezogen. Stellenweise fielen Hagelkörner mit einem Durchmesser von rund zwei Zentimetern, wie SRF Meteo berichtet.

Die Temperatur sank in der betroffenen Region von 20 auf 10 Grad. Dächer und Gärten waren in kürzester Zeit von einer weissen Hagelschicht bedeckt. Ein solch starkes Gewitter sei für den Oktober sehr aussergewöhnlich und wäre sogar im Sommer speziell, so SRF Meteo.

Gegen 16:30 Uhr erreichte eine kräftige Gewitterzelle die Ajoje. Sie nahm immer mehr an Fahrt auf und zog über den Solothurner Jura und das Oberbaselbiet. Die Gewitterzelle schoss zeitweise bis auf 12'000 Meter Höhe. Stellenweise fiel Hagel mit einem Durchmesser von rund 2 Zentimetern.

Auch im Sensebezirk ging gebietsweise Hagel nieder. Gleichzeitig fiel innert kurzer Zeit bis zu 20 mm Regen.