Letzte Frage: «Welche Lieblingssendung ist Ihnen heute peinlich?»

Was soll die SRG an Service Public leisten – und könnten dies Private nicht genauso gut? Darüber diskutierten die Gäste in «Arena». Zum Schluss wollte Moderator Jonas Projer von ihnen wissen, welche Sendung, die sie als Kinder geliebt hatten, ihnen heute etwas peinlich ist.

Video ««Welche frühere Lieblingssendung ist Ihnen heute peinlich?»» abspielen

«Welche frühere Lieblingssendung ist Ihnen heute peinlich?»

1:37 min, vom 18.12.2015

Was gehört zum Service Public und was nicht? Was können Private ebenso gut wie die SRG leisten und wo stossen sie an ihre Grenzen? Und: Verdrängt die SRG durch eine Vormachtstellung die Privaten aus dem Markt oder braucht die Schweiz eine starke SRG, um ein Fernsehangebot zu bieten, das auch mit ausländischen Sendern konkurrieren kann? Darüber debattierten die Gäste der «Arena».

Mehr zur Diskussion lesen Sie hier.