Rückruf für Bibi- und Milette-Nuggis

Der Schweizer Hersteller der Bibi-Nuggis ruft gleich mehrere Modelle zurück. Betroffen sind auch zwei Produkte der Migros-Eigenmarke Milette. Bei den Nuggis besteht die Gefahr, dass sich das Saugteil ablöst.

Der Schweizer Nuggihersteller Lamprecht ruft mehrere Modelle seiner Marke Bibi zurück. Betroffen seien alle Modelle der Linie «Excellence», erkennbar an der Bezeichnung «NEW» auf der Packung.

Coop und Migros reagieren

Die grossen Schweizer Detailhändler reagierten bereits. Coop teilte mit, in seinem Sortiment handele es sich um die Produkte «bibi dental premium» und «bibi natural comfort». Sie seien seit März 2014 im Handel.

Migros schreibt in einer Mitteilung, in ihrem Sortiment würden insgesamt 17 Nuggi-Modelle zurückgerufen: 15 der Marke Bibi, zudem zwei Modelle der Eigenmarke Milette.

Sauger könnte abreissen

Der Rückruf erfolgt nach Angaben des Herstellers Lamprecht wegen mangelnder Qualität der Produkte. Es besteht die Gefahr, dass das Saugteil vom Mundschild abreissen könnte.