Schon wieder brennt es in Schlieren

Nach dem verheerenden Grossbrand vor knapp drei Wochen in Schlieren (ZH) ist wieder ein Feuer ausgebrochen. Und wie schon vor drei Wochen – in einem Autohandel.

In Schlieren (ZH) ist am späten Vormittag ein Feuer in einer Autohandlung ausgebrochen. Laut Kantonspolizei Zürich handelt es sich dabei um das gleiche Gelände wie beim Grossbrand vor drei Wochen. Dies bestätigte ein Mediensprecher auf Anfrage von SRF News Online.

Das Feuer war gegen 11 Uhr in einer einstöckigen Liegenschaft ausgebrochen. Laut der Kantonspolizei Zürich ist die Feuerwehr noch immer vor Ort. Informationen über die Brandursache lägen nicht vor. Allerdings sei das Ausmass wesentlich geringer als bei dem Grossfeuer vor drei Wochen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Der Bahnverkehr war nur kurzfristig eingeschränkt. Laut SBB ist die Störung im Bahnhof Schlieren mittlerweile behoben.

Erst vor wenigen Wochen war bei einem Grossfeuer auf demselben Areal ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Als Brandursache wird Fahrlässigkeit bei Schweissarbeiten vermutet.