Tödlicher Unfall beim Bahnhof Wankdorf weiterhin ungeklärt

Die Hintergründe des Personenunfalls beim Bahnhof Wankdorf in Bern sind weiterhin unklar. Zwei Frauen waren am Sonntagabend von einem Intercity erfasst und getötet worden.

Video «Schwerer Unfall am Bahnhof Bern Wankdorf» abspielen

Schwerer Unfall am Bahnhof Bern Wankdorf

1:18 min, aus Schweiz aktuell vom 16.12.2013

Im Bahnhof Bern-Wankdorf sind bei einem Personenunfall am Sonntagabend zwei Frauen ums Leben gekommen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei waren sie von einem Zug erfasst worden. Der Lokführer konnte trotz Schnellbremsung die Kollision nicht verhindern.

Umfangreiche Ermittlungen zum Unfallhergang und den Umständen seien nach wie vor am Laufen, sagte eine Polizei-Sprecherin heute. Weitere Auskünfte konnte sie nicht geben.

Auch die Frage, ob die Ermittlungen in Richtung eines Unfalls oder eines Suizids gehen, blieb unbeantwortet. Die Identifikation der beiden Frauen ist im Gang.

Verspätungen und Zugausfälle

Bei der S-Bahn kam es zu Zugausfällen, im Fernverkehr zu Verspätungen. Mehrere hundert Passagiere des Intercity-Zuges Genf-St.Gallen mussten umsteigen und die Reise mit einem anderen Zug fortsetzen.

Neben der Polizei standen die Feuerwehr sowie Mitarbeiter der Bahnpolizei und ein Care Team im Einsatz.