Zum Inhalt springen

Schweiz Verdächtiges Objekt in Moutier neutralisiert

In Moutier hat die Berner Kantonspolizei am Abend ein verdächtiges Objekt neutralisiert. Ein Quartier wurde abgeriegelt.

Platz in der Gemeinde Moutier.
Legende: In Moutier wurde ein verdächtiges Objekt gefunden. Worum es sich handelte, ist derzeit unbekannt. Keystone/Archiv

Kurz vor 19 Uhr wurde die Berner Kantonspolizei über ein verdächtiges Objekt in Moutier informiert. Dieses habe sich in der Nähe der deutschen Kirche befunden, bestätigte die Polizei eine Meldung des «Quotidien Jurassien».

Es wurde zwar niemand evakuiert, aber die Anwohner wurden angewiesen, zu Hause zu bleiben. Gegen 22.30 Uhr wurde das verdächtige Objekt zerstört, wie die Polizei der Nachrichtenagentur SDA erklärte, ohne weitere Details zu nennen. Auch die Feuerwehr und ein Krankenwagen standen im Einsatz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.