«Gala der Volksmusik»

Am 26. September 2014 geht im KKL Luzern die «Gala der Volksmusik» über die Bühne, im Rahmen des diesjährigen World Band Festivals. Moderator Nicolas Senn hat dafür eine bunte Mischig volkstümlicher Formationen und Musikern sowie eine Sängerin eingeladen.

Sie treten an der «Gala der Volksmusik» auf:

Die Wiggertaler Blasekapelle wurde im Jahr 2013 bereits zum dritten Mal zur «beliebtesten Blaskapelle der Schweiz» gewählt. Unter der Leitung von Theres Müller-Tanner spielt sie in reiner Blechbesetzung böhmisch-mährische Kompositionen wie auch Evergreens und Ohrwürmer aus aller Welt.

Nicht weniger vielseitig sind die Swiss Ländler Gamblers. Die Preisträger des «Ländlerstars» kombinieren ihre Spielfreude mit heimischer Volksmusik, mitreissendem Dixieland-Jazz. Auch vor anderen Stilrichtungen scheuen sie sich nicht.

«Gala der Volksmusik» mit Nicolas Senn

«Potzmusig»-Moderator Nicolas Senn führt frisch, locker und Hackbrett-spielend durch das schmissige Programm der «Gala der Volksmusik». Nebst den beiden Kapellen präsentiert er den Alphorn-Entertainer Kurt Ott mit seinem «Säumerweg-Blues» und anderen Alphorn-Perlen.

Weitere Glanzpunkte setzt Markus Kühnis mit hüpfenden Volkstänzen auf der grossen KKL-Orgel. Francine Jordi wiederum verzaubtert mit unvergessenen Melodien von Paola oder Peter, Sue & Marc und eigenen Liedern.