«Ein sterbender Mann» von Martin Walser

  • Sonntag, 1. Mai 2016, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 1. Mai 2016, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Mai 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Ein sterbender Mann» heisst der neue Roman des inzwischen 89-jährigen Martin Walser. Ein Buch, das uns ganz nahe an das Thema Sterben heranführt, um dann, wenigstens für Augenblicke, umso hymnischer die Schönheit des Lebens zu preisen.

Martin Walser.
Bildlegende: Martin Walser. Karin Rocholl

Walser bringt diesmal Verrat, Schönheit, Tod, Liebe, Tango und vieles mehr zusammen, was normalerweise nur im Vorabendprogramm oder in einer Soap gutgeht. Oder eben in der grossen Literatur, und «Ein sterbender Mann» ist grosse Literatur. Martin Walser ist Gast in der Sendung «52 Beste Bücher». Im Gespräch mit Julian Schütt bekennt er sich zu einer Schriftstellerei, die bei aller Satire und Kritik positiv wirken will. Das Ziel ist nicht Weltverbesserei, wie es die politisierende Literatur nach 1968 anstrebte. Vielmehr sucht die Literatur etwas Ähnliches wie eine Religion.

Buchhinweis:
Martin Walser. Ein sterbender Mann. Rowohlt, 2016.

Autor/in: Julian Schütt