«Ermordung des Glücks» von Friedrich Ani

  • Sonntag, 14. Januar 2018, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. Januar 2018, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 14. Januar 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Junge liegt ermordet im Regen. Immer wenn die Polizei einen Toten findet, ruft sie Jakob Frank. Er soll den Hinterbliebenen die schlimme Nachricht überbringen. So auch in Friedrich Anis psychologischem Kriminalroman «Ermordung des Glücks».

Portrait von Friedrich Ani
Bildlegende: Portrait von Friedrich Ani @ Heike Steinweg

Frank ist ein pensionierter Kommissar. Er kann das Ermitteln aber nicht lassen. Und er hat seine ganz eigenen Methoden. Immer wenn die Polizei nicht mehr weiter weiss, tritt er auf den Plan. Er beobachtet, hört genau hin und redet ausführlich mit betroffenen Menschen; Opfern wie Tätern. Manchmal betet er sogar mit ihnen. Was Frank mit ihnen verbindet ist, dass er selber ein verbeulter, irgendwie verlorener Mensch ist. Gerade deshalb hat er ein ganz spezielles Gespür für versehrte Menschen.
 
Der Autor Friedrich Ani ist bekannt für seine literarischen, hoch psychologischen Kriminalromane. Mit Jakob Frank hat er eine neue Krimiserie gestartet. «Ermordung des Glücks» ist der zweite in der Reihe. Ein Grundmotiv in all seinen Krimis ist das Schweigen und was es in Familien anrichten kann. Friedrich Ani ist Gast bei Esther Schneider in 52 Beste Bücher.

Buchhinweis:
Friedrich Ani. Ermordung des Glücks. Suhrkamp, 2017.

Autor/in: Esther Schneider