«Ich hielt meinen Schatten für einen anderen und grüsste» von Kurt Drawert.

  • Sonntag, 15. Februar 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 15. Februar 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. Februar 2009, 20:00 Uhr, DRS 2

Kurt Drawert, 1956 in Brandenburg geboren, hat sich vor allem einen Namen gemacht als Lyriker und Essayist. Nun legt er seinen ersten Roman vor: «Ich hielt meinen Schatten für einen andern und grüsste».

Es ist die Geschichte eines Mannes, der von seiner Existenz unter Tage berichtet, wo er als «ostdeutscher Erdling» arbeitete und lebte, bis er nach oben gelangte, als die «Höhlenrepublik» ihr Ende fand. Ein Roman über das Leben in der ehemaligen DDR und über das «Verbrechen am Seelenleben des Menschen». Mit Kurt Drawert unterhält sich Hardy Ruoss.