«Schlaflose Nacht» von Margriet de Moor

  • Sonntag, 7. August 2016, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. August 2016, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 7. August 2016, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die grosse niederländische Schriftstellerin Margriet de Moor spricht mit Nicola Steiner über ihre Novelle «Schlaflose Nacht», über die Kraft der Erinnerung, über die Spielarten der Liebe und darüber, wie ein Neuanfang aussehen kann.

Porträt der Schriftstellerin Margriet de Moor
Bildlegende: Margriet de Moor spricht über ihre Novelle «Schlaflose Nacht» Copyright: Maria Neefjes

Eine schlaflose Nacht lässt oft Erinnerungen aufleben. Hier sind es die Erinnerungen einer Frau, die als junge Studentin einen Mann geheiratet hat – um kurz darauf nach seinem Selbstmord Witwe zu werden. Der Erinnerung folgen die Fragen nach der Liebe, der Einsamkeit, dem, was man hätte ahnen können und dem, was man nicht hat wissen können. Margriet de Moor zeigt einfühlsam und zart die Suchbewegung einer Frau, die sich nicht so einfach in ihr Schicksal fügen wollte.

Buchhinweis:
Margriet de Moor. Schlaflose Nacht. Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen. Hanser, 2016.

Autor/in: Nicola Steiner