Knackeboul macht endlich wieder Rap

Man könnte meinen Knackeboul tingle nur als Eventmarketing-Rapper von Weltcup-Abfahrten zu Geschäfts-Eröffnungen, wo er die zugerufenen Worte des Publikums zu Freestyle-Raps schmiedet. Dass er zu den besten Schweizer MCs gehört lässt er selten durchblicken. Sein neues Album «Asimetrie» ändert dies.

Knackeboul: Witzig, roh und wieder richtig Rap.
Bildlegende: Knackeboul: Witzig, roh und wieder richtig Rap. zfg

«Es ist schön, Dich wieder zurück zu haben» schreibt ein Blogger im Netz und spricht das aus, was viele Knackeboul-Fans der ersten Stunde fühlen. Nach den ausgedehnten Streifzüge durch die Schweizer Medienlandschaft landet der Berner Rapper zusammen mit Produzent Kwest wieder im verrauchten Rapkeller und nimmt mit «Asimetrie» eine Scheibe auf, die so richtig gut tut. Witzig rohe Raps treffen auf kunstvoll gesampelte Beats und nach dem Durchhören des Albums ist definitiv eine professionelle Nackenmassage fällig. So wie es eben sein muss.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier