Little Simz – Englands neues Rapwunder

Insider nennen das 22jährige Rapwunder liebevoll «Bars Simzon». Ein Mix zwischen dem englischen Taktmass Bar, der amerikanischen Comicfigur Bart Simpson und ihrem Künstlernamen «Little Simz».Jetzt ist ihr zweites Album «Stillness in Wonderland» erschienen. Boooom!

Klare Haltung - Das Rapwunder aus London: Little Simz
Bildlegende: Klare Haltung - Das Rapwunder aus London: Little Simz zfg

Simbi Ajikawo trat als Schauspielerin schon in zwei Englischen Fernsehserien auf und macht daneben die englische Hauptstadt mit ihren untergründigen Raps unsicher. Ihre Raptechnik ist atemberaubend, ihre Beobachtungsgabe herausragend und ihre Haltung rebellisch. Seit dem Jahr 2010 droppte sie regelmässig Mixtapes, 2015 kam ihr erstes Album raus und schaffte, was nicht viele in der englischen Musikszene schaffen: Den Einstieg in die Charts ohne die Hilfe einer Plattenfirma. Kurz danach tourte sie schon mit Superstars wie Lauryn Hill und Nas – Was für ein krasser Ritterschlag!

«Ich finde jeder sollte sein kleines Wunderland haben», meinte Simbi in einem Interview. «Nicht dass es nötig wäre sich zu isolieren aber man sollte einen kleinen glücklichen Ort haben, der nur dir gehört» Schön, dass Little Simz diesen Ort mit uns teilt.

Ihre neue Scheibe «Stillness in Wonderland» wird von den einschlägigen Musikmagazinen bereits als das «letzte grosse Album des Jahres» gefeiert erscheint zusammen mit diesem Kurzfilm.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier