Irland stellt sich quer in den Brexit-Verhandlungen

  • Heute, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Heute, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Heute, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die beiden Aussenminister Simon Coveney, Irland, und Boris Johnson, Grossbritannien, bei einem Treffen in Dublin.

    Irland stellt sich quer in den Brexit-Verhandlungen

    Für Druck und Verunsicherung in den Brexit-Verhandlungen sorgt die Diskussion um die Grenze zwischen Nordirland und Irland. Der irische Aussenminister Coveney ist der Meinung, dass man hier noch nicht weit genug sei, um grünes Licht für eine zweite Verhandlungsrunde mit der EU zu geben.

    Martin Alioth

  • Chiles Präsidentin Michelle Bachelet darf nicht mehr zur Wahl antreten.

    Chile vor einem Richtungswechsel?

    Chile wählt am Sonntag den Nachfolger von Staatspräsidentin Michelle Bachelet. Sie selber darf nicht wieder antreten. Unter Bachelet hat sich Chile gesellschaftlich geöffnet. Doch nun scheint die Zeit der Mittelinks-Koalition abgelaufen zu sein.

    Ulrich Achermann

  • Kronprinz Mohammend bin Salman, Saudi Arabien.

    «Entwicklungen, die gefährlich sind»

    Bemerkenswerte Entwicklungen lassen sich im Mittleren Osten beobachten. Im Zentrum stehen Saudi Arabien und Kronprinz Mohammed Bin Salman. Dieser macht seinen Machtanspruch in der Region geltend. Was passiert da genau? Das Gespräch mit Nahost-Forscher Toby Matthiesen (Universität Oxford).

    Samuel Wyss

  • Situation in einem Altersheim.

    Eine Meisterschaft der Betreuungs-Profis

    Eine Meisterschaft der besonderen Art hat am Samstag in der Schweiz stattgefunden: ein Wettbewerb für Betreuungs-Profis. Damit soll der Öffentlichkeit gezeigt werden, was «Fachpersonen Betreuung» alles leisten.

    Elmar Plozza

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Markus Hofmann